Meine Kunst

Sabine2

Kunst machen ist für mich essenzieller Teil meines Lebens. Beim Machen trete ich mit meinem Innersten in Kontakt und bringe bis dahin mir unbewusste Vorstellungen an die Oberfläche. Dieses Entdecken neuer Dinge hilft mir zu mehr innerer Harmonie zu finden. Für mich ist Kunst Spiegel, Selbsterfahrung, Selbstbetätigung – Lebenselixier.

Meine Kunst will ästhetisch sein, nicht provokant oder gar zerstörerisch. Gefällt mir ein Werk so zeige ich es auch gerne.

Ich arbeite prozessorientiert. Oft ist nur ein für mich interessantes Material, eine Form, eine Farbe oder eine Kombination Ausgangspunkt. Das Konzept entsteht dann beim Probieren oder Nachdenken. Manchmal ist es erst im Nachhinein formulierbar. Ich arbeite oft an mehreren Werken gleichzeitig, so das viel Zeit vergeht bis ein Werk fertig ist.

Auf den Unterseiten finden Sie einige Ergebnisse dieser Prozesse!